Nationale Kontaktstelle für die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung
Nationale Kontaktstelle für die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung

Fragen zu Rechnungen der Gesundheitsdienstleister

Sie sind mit der Rechnung Ihres Gesundheitsdienstleisters nicht einverstanden und möchten wissen, wie Sie nun weiter vorgehen können.

Sollten Sie sich als Privatpatientin oder als Privatpatient im EU-Ausland medizinisch behandeln lassen, muss Ihnen der ausländische Gesundheitsdienstleister, also z. B. die Ärztin oder der Arzt, spezifizierte Rechnungen über die von ihm erbrachten Leistungen ausstellen. Diese können Sie dann Ihrer deutschen Krankenkasse zur Erstattung vorlegen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Rubrik „Wer trägt die Kosten?“.

Sind auf der von einer ausländischen Ärztin oder von einem ausländischen Arzt/ von einer ausländischen Zahnärztin oder einem ausländischen Zahnarzt ausgestellten spezifizierten Rechnung einzelne Rechnungsposten für Sie nicht nachvollziehbar, oder sind Sie der Auffassung, dass der Rechnungsbetrag nicht richtig ist, setzen Sie sich mit der nationalen Kontaktstelle des jeweiligen Mitgliedstaats in Verbindung.

Wenn Sie in einem der oben genannten Staaten mit einer Genehmigung Ihrer Krankenkasse in Form eines Vordrucks E 112 oder S2 behandelt werden, erhalten Sie die gleichen Leistungen zu den gleichen Konditionen und in der gleichen Art und Weise wie ein dort gesetzlich Krankenversicherter.

Antworten auf Fragen zur Abrechnung dieser Kosten und zu den von Ihnen ggf. dabei zu tragenden Eigenanteilen finden Sie in der Rubrik „Wer trägt die Kosten?“.

Dokumente und Links

Wer trägt die Kosten bei geplanten Behandlungen im EU-Ausland? Wenn Sie in Deutschland krankenversichert sind haben Sie das Recht, sich nicht nur in Deutschland, sondern auch in einem anderen Mitgliedstaat oder in der Schweiz sowie in den EWR-Staaten Island, Liechtenstein und Norwegen medizinisch behandeln zu lassen. Ob Ihre Krankenkasse die Kosten für eine Behandlung in einem der genannten Staaten übernimmt, hängt jedoch von bestimmten Voraussetzungen ab.

Informationsangebote in Grenzregionen

Sie leben in einer Grenzregion und suchen weitere regionale Informationsangebote? Hier haben wir eine Übersicht über für Sie hilfreiche Institutionen zusammengestellt.

Überregionale Informationsträger

Wenn Sie Behandlungsmöglichkeiten zu bestimmten Krankheiten oder weiterführende Informationen rund um das Thema Gesundheit suchen, finden Sie hier weitere überregionale Informationsangebote.

Checklisten

Informationen zur Behandlung im EU-Ausland auf einen Blick