Sprungmarken

Nationale Kontaktstelle für die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung

Bedien-Leiste:
Inhalt
Sie befinden sich hier:

Fahrkosten

Sie sind während eines vorübergehenden Aufenthaltes erkrankt und Ihnen sind Fahrkosten entstanden z.B. weil Sie mit einem Krankentransport in ein Krankenhaus gebracht werden mussten? Sie fragen sich, ob Sie die erhaltene Rechnung bezahlen müssen und ob Sie nach der Zahlung einen Anspruch auf Kostenerstattung haben?

Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes derart erkranken, dass Ihnen Transportkosten entstehen, richtet sich die Beurteilung der Frage, ob der aushelfende Krankenversicherungsträger diese Kosten übernimmt, nach dem Recht des Behandlungsstaates.

Wenn Sie eine Rechnung des Transportunternehmens erhalten, wenden Sie sich bitte an den aushelfenden Krankenversicherungsträger oder die Nationale Kontaktstelle des jeweiligen Landes. Dort können Sie erfragen, ob die Fahrkosten in Ihrem konkreten Einzelfall vom gesetzlichen Leistungsumfang des dort geltenden Rechts umfasst sind. Sollten die Kosten nicht vom Leistungsumfang gedeckt sein, müssten Sie die Fahrkosten selbst tragen.

Sollten Sie die Rechnung des Transportunternehmens schon bezahlt haben, können Sie die Rechnung entweder beim aushelfenden Krankenversicherungsträger oder bei Ihrer deutschen Krankenkasse zwecks Kostenerstattung einreichen. Dort wird geprüft, ob und in welcher Höhe Ihnen die verauslagten Kosten erstattet werden können.

Kontakt

EU-PATIENTEN.DE

Pennefeldsweg 12 c
53177 Bonn

Telefon
+49 228 9530-802/800

Fax
+49 228 9530-801
Zum Online-Kontaktformular

Kontaktstellen im EU-Ausland finden

Hier finden Sie eine Auflistung von Nationalen Kontaktstellen anderer EU-Staaten.

Informationsangebote in Grenzregionen

Sie leben in einer Grenzregion und suchen weitere regionale Informationsangebote? Hier haben wir eine Übersicht über für Sie hilfreiche Institutionen zusammengestellt.

Überregionale Informationsträger

Wenn Sie Behandlungsmöglichkeiten zu bestimmten Krankheiten oder weiterführende Informationen rund um das Thema Gesundheit suchen, finden Sie hier weitere überregionale Informationsangebote.

Checklisten

Informationen zur Behandlung im EU-Ausland auf einen Blick